Preisträgerinnen des SI Hilfswerk Förderpreis Club Dortmund 2020

  1. Handwerkskammer: Linda Fahl, Friseur- und Perückenmacherin, Make-up Artist, Visagistin
  2. Industrie- und Handelskammer: Pia Feldmann, Kauffrau im Gesundheitswesen
  3. Fachhochschule:
  4. Kunst und Kultur:
  5. TU Dortmund: Frau Katalin Gerards, Fachbereich Bauingenierwesen

 

Preisträgerin Handwerkskammer: Linda Fahl

Der Preis der Handwerkskammer war der letzte, der im März 2020 verliehen werden konnte, und er ging in diesem Jahr erneut an eine Friseurmeisterin.

Frau Linda Fahl hat sich nach dem Abitur 2010 für eine Ausbildung zur „Friseurin und Perückenmacherin“ entschieden. Nach der Ausbildung hat sie noch eine zusätzliche Prüfung zum Make-up-Artist und zur Visagistin abgelegt und sich 2018 entschieden die Meisterprüfung abzulegen. In dem Salon „Haarsträubend“ in Witten arbeitet sie seit 2012 und gleichzeitig selbständig als Visagistin und Make-up-Artist.

Für die Zukunft wünscht sie sich weiterhin, Auszubildende zu betreuen und die Abschlussprüfungen bei der Handwerkskammer mit zu begleiten.Für ein Ehrenamt blieb jedoch wenig Zeit, außer der Mitgliedschaft in einem Karnevalsverein.

Wir haben Frau Fahl als eine freundliche, präsente, lebhafte, eloquente und nicht zuletzt intelligente und schöne Frau kennengelernt. Besonders beeindruckt hat uns ihre Schilderung von der Unterstützung ihrer ganzen großen Familie für ihre Vorhaben. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir die richtige Wahl für unseren Preis getroffen haben und wünschen unserer Preisträgerin von Herzen alles Gute für ihren beruflichen und privaten Weg.

 

Preisträgerin Industrie und Handelskammer: Pia Feldmann

Die Preisverleihung im Rahmen der „Sehr guten Ehrung“ konnte coronabedingt leider nicht stattfinden – wir hoffen, dass wir vielleicht im Herbst intern den Preis „nachreichen“ können.

Frau Feldmann hat einen interessanten beruflichen Lebensweg: Nach dem Abitur studierte sie an der Universität Münster Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkten „Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung“.

Dieses Studium hat sie erfolgreich abgeschlossen und sich danach entschlossen, eine Ausbildung anzuhängen: So hat sie im in diesem Jahr ihren Abschluss zur „Kauffrau im Gesundheitswesen“ mit 96 von 100 Punkten erfolgreich bestanden. Ausbildungsort war das Lebenszentrum Königsborn. Inzwischen arbeitet sie im Universitätsklinikum Münster und kann im kaufmännischen Bereich ihr erlerntes Wissen anwenden.

Bis 2019 war Frau Feldmann ehrenamtliche Jugend-Fußball-Trainerin. Im Rahmen ihrer Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen hat sie dieses Engagement jedoch aufgegeben. Kennenlernen konnten wir Frau Feldmann bisher noch nicht. Im Herbst können wir sie hoffentlich bei einem analogen Clubabend kennenlernen und ihr dann auch die Urkunde überreichen.

 

Preisträgerin Technische Universität: Frau Katalin Gerards

Die Preisträgerin der TU Dortmund heißt im Januar 2020: Katalin Gerards.

Frau Gerards ist erst 22 Jahre alt und wurde in Meschede geboren. Ihr Abitur erreichte sie im Jahr 2016 mit einem Notendurchschnitt von 1,0 und studiert seit dem Sommersemester 2017 Bauingenieurwesen. Nach dem Bachelor im Sommer 2020 strebt sie den konsekutiven Masterstudiengang „Immobilien- und Baumanagement“ an.

Frau Gerards ist außerdem noch als Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl der Immobilienwirtschaft und Bauorganisation tätig sowie als Tutorin bei der Fakultät Mathematik. Bei Strabag konnte sie bereits 1,5 Jahre erste Berufserfahrungen sammeln.

Frau Gerards ist eine sehr sympathische, bescheidene junge Frau, die ihre Fähigkeiten und Stärken kennt und sehr zielstrebig und effektiv ihre Ziele verfolgt und erreicht. Gleichzeitig ist sie sehr offen und angenehm und eine Diskussion mit ihr ist als interessant und kurzweilig zu beschreiben. So beschreibt es ihr Professor in seinem zweiseitigen Empfehlungsschreiben für den Preis und diese Einschätzung teilen wir, nachdem wir sie nun Kennenlernen durften zu 100%: eine würdige Preisträgerin!

Ehrenamtlich engagiert sie sich seit 2014 im katholischen Kinder- und Jugendverein Holthausen, von dem sie seit 2017 den Vorsitz inne hat.


Top