Preisträgerinnen des SI Hilfswerk Förderpreis Club Dortmund 2019

  1. Handwerkskammer: Julia Maria Zimmer, Maßschneidermeisterin
  2. Industrie- und Handelskammer: Julia Weitzel, Kauffrau im Gesundheitswesen
  3. Fachhochschule: Vanessa Töbermann, Fachbereich Fahrzeugtechnik
  4. Kunst und Kultur: Magdalena Wolf, Cello
  5. TU Dortmund: Mareike Stolte, Fachbereich Statistik

 

 

Preisträgerin Orchesterzentrum: Cellistin Frau Magdalena Wolf

Im Oktober 2019 haben wir den Preis für Kunst und Kultur an Frau Magdalena Wolf verliehen.

Frau Wolf ist 1990 in Paderborn geboren und entdeckte ihre Liebe zur Musik schon im Vorschulalter. Kaum ein anderes Kind hätte sich sonst für sein Kindersparbuch das Passwort „Cello“ ausgedacht. Mit 17 Jahren gewann sie den Bundewettbewerb „Jugend musiziert“. Darauf folgten bis 2015 noch
6 weitere Preise und über unseren Preis hat sie sich besonders gefreut, da ihr gesamter Weg dadurch gewürdigt wurde und nicht nur der Moment einer musikalischen Darbietung.

Im Jahr 2008 hat sie ihr Studium an der Musikhochschule Münster begonnen und dieses erfolgreich als Diplom-Musikerin im Jahr 2013 mit Bestnote abgeschlossen. Im Rahmen des Erasmus Programm studierte sie von 2010 bis2011 in Budapest (Hauptfach Cello). Von 2013 bis 2016 hat sie ihren Master in Köln an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln, Klasse Hans-Christian Schweiker,  - ebenfalls mit Bestnote - abgelegt. Ihren Master of Music „Orchesterspiel im Orchesterzentrum in Dortmund hat sie von 2016-2019 abgeschlossen.

In dieser Zeit hat Frau Wolf sich ehrenamtlich beim „Buddy“-Programm engagiert: sie hat ausländischen Studierenden im ersten Studienjahr hilfreich zur Seite gestanden. Außerdem war sie studentisches Mitglied des Fachbereichsrates und in Berufungskommissionen an der HfMT im Bereich Violine und Violoncello.

Zurzeit spielt Frau Wolf im Sinfonieorchester in Wuppertal und freut sich, uns alle irgendwann persönlich Kennenzulernen.

 


Top